PM: Landesweiter Boykott-Tag der Schulen in der Türkei am 13.02.2015


Für eine säkulare und wissenschaftliche Bildung!

zorunlu_din_dersi_alevi Solidarität mit dem landesweiten Boykott der Schulen in der Türkei am 13.02.2015. Tausende Menschen sind in den vergangenen Tagen dem Aufruf der „Vereinigten Juni Bewegung“ („Birleşik Haziran Hareketi“), einer Plattform verschiedener demokratischer politischer und zivilgesellschaftlicher Vereinigungen, gefolgt und haben ein Zeichen gegen die weiter zunehmende religiöse Indoktrinierung im türkischen Bildungssystem gesetzt. Die Alevitischen Verbände in der Türkei und in Europa kämpfen schon seit Jahren gegen den verpflichtenden sunnitischen Religionsunterricht an Schulen. Im vergangenen Juni hat sie dabei einen wichtigen Teilerfolg verbuchen können. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte verkündete das Urteil, dass die Türkei den obligatorischen Religionsunterricht aufheben muss (hierzu die Stellungnahme der AABF e.V. http://alevi.com/de/pm-aleviten-mussen-sich-vom-sunnitischen-islamunterricht-befreien-lassen- durfen/ ). Die Regierung hält jedoch weiterhin an dieser Praxis fest. Die aus offizieller türkischer Sicht pauschal als Muslime gezählten Alevit_innen, müssen weiterhin einen Unterricht besuchen, der ihre religiösen Ansichten nur unzureichend und wenn überhaupt nur aus der einseitigen und starren staatlichen, sunnitischen Perspektive lehrt. Während in Deutschland für Alevit_innen Meilensteine gesetzt werden wie z.B. die offizielle Anerkennung als Glaubensgemeinschaft, das damit einhergehende Recht auf einen eigenen Religionsunterricht, sowie der Schaffung von Lehrstühlen zur wissenschaftlichen Aufarbeitung ihres Glaubens, fürchten die Alevit_innen, dass ihre Leidensgeschichte aus Verfolgung, Massakern und Assimilation in ihrer originären Heimat weiter fortbestehen wird. Wir als Bund der Alevitischen Studierenden Deutschlands(BDAS) solidarisieren uns daher mit der „Vereinigten Juni Bewegung“ und unterstützen ihren landesweiten Schulboykott. Bildung muss Privatsache bleiben und die Menschen haben ein Anrecht darauf, selbst zu entscheiden, wie sie ihre Kinder religiös bilden möchten.

Wir rufen alle demokratischen Menschen dazu auf, dies uns gleichzutun und auf diese Problematik hinzuweisen!

Unterstützt uns in den sozialen Netzwerken mit den Hashtags:

#13ŞubattaBoykottayız
#Boykottayız #ZorunluDinDersiİstemiyoruz #ZorunluDinDersiAsimiliasyonAracıdır #LaikBilimselAnadildeParasızEğitim

__________________________________________________________________________________________
Türkce:  ### Kamuoyunu duyurulur ###
Bilim, gerçeğe giden yolları aydınlatan ışıktır- Haci Bektasi Veli
Türkiye capinda Eğitim ve Bilim Emekçileri Sendikası (Eğitim-Sen), Birleşik Haziran Hareketi ve Alevi örgütleri cagrisi ile 13 Subat´ta gerceklestirilecek egitim boykotunu bizler BDAS (Almanya Alevi Yüksekokul Ögrenciler Birligi) olarak destekliyoruz. Bütün demokrat güclerin yanindayiz.
Niye mi ?
Yillardir zorunlu din derslerine mecbur kalmamiz, Türkiye`de Cem Evlerimizin Anayasada halen ibadethane statüsü kabul görmemesi yani AHIM kararlarinin uygulanmamasi, Madimak otelinin utanc müzesi olmamasi ve tarih boyunca katliamlara ugramis bir toplum oldugumuz ve Türkiye‘de gercek laiklik ve demokrasi ile esit yurttaslik hakki icin.
Laik ve bilimsel eğitimin yerini dinselleştirilmiş tek tip eğitimin, ortaokul ve liselerin yerini imam hatiplerin aldığı bir ülke‘ye dogru dönüstürüldügü icin, yillardir devam eden ve AKP nin otoriter rejimi, fikir ve düsünce özgürlügü yok saydigi icin.
Laiklik, bilimsel ve anadillerde egitim alma özgürlügü ve Demokratik yasami savundugumuz icin.
13 Subat Boykotunu destekledigimizi kamuoyuna bildiririz.

BDAS Yönetim Kurulu

Comments are closed.